Zwei Tage mit Oma und Opa auf der Plenkam - DAV Gangkofen

Familie

Zwei Tage mit Oma und Opa auf der Plenkam

Wunderbares Wetter bei ihrer Tour auf die Plenkalm, einer gemütlichen Selbstversorgerhütte am Rauschberg...

...hatten Resi und Sepp Bauer mit Sophia, Gitti und Anton Ruttinger mit Felix und Fabian, Marianne und Werner Kühnel mit Sarah und Daniel und Stasi Landendinger mit Jeremias und Sebastian .

Die Höhenmeter zum Rauschberg wurden mit der Seilbahn bewältigt, damit es für die Kinder nicht zu anstrengend war und auch die Erwachsenen waren froh darüber, denn eine Selbstversorgerhütte bedeutet: VIEL Gepäck.

(Auf dem Rauchberg)

In ca einer halben Stunde wurde hinunter zur Plenkalm gewandert, wo es als erstes eine Brotzeit für alle gab.

Am Nachmittag hatten die Kinder viel Spaß beim Geschichten vorlesen

und beim Malen.

In diesem „Laden“ gab es dann bemalte Steine zu verkaufen

und beim Singen ( Monika und Zacharias machten einen Überrachungsbesuch)

Auch die Kühe, die rund um die Alm weideten, waren sehr interessant.

Am Abend wurde gemeinsam gekocht und das Schlafen im Lager war für die meisten Kinder eine neue Erfahrung.

Am zweiten Tag wurde nach dem Frühstück aufgeräumt und dann zurück zur Seilbahn gewandert.

Am Gipfel konnten dann alle noch die Drachenflieger, die hier starten, bewundern und den Blick vom Gipfel genießen.

Nach der Talfahrt gab es für alle ein Eis und zum Abschluß wurde im Chiemsee gebadet.

Ein ganz dickes DANKESCHÖN an Stasi Landendinger, die die Tour geplant und organisiert hat. Allen hat es sehr gut gefallen und alle hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

 

(c) Template ab 2012 by FISINGER.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.