Gemeinschaftstour Sportklettern - DAV Gangkofen

Klettern

Gemeinschaftstour Sportklettern

Eigentlich wäre für das Wochenende 3 Tag Sportklettern auf der Werfener Hütte angesagt gewesen. Bis zu 1 Meter Neuschnee, sehr herbstliche Temperaturen und wechselhaftes Wetter vereitelten das Unternehmen.

Aber wir wären nicht Gangkofener Kletterer, wenn es nicht eine Alternative gäbe, vor allem, weil die Meteorolügner für Samstag einen halbwegs brauchbaren Bergtag voraussagten.

Nach dem Ausschlussverfahren musste eine Tour ausgesucht werden, Tour muss unter 1500 mtr. liegen, weil darüber Schnee liegt, es muss sich um eine Südwand handeln, weil die Tageshöchsttemperatur 16° vorhergesagt war und windgeschützt, weil in der Höhe kühler Nordwind blasen sollte und die Kletterroute nach Möglichkeit im Lee eines hohen Berges liegt, weil ab Mittag Nordstau mit geschlossener Bewölkung zu erwarten war. Dank meiner 45 jährigen Bergerfahrung fand ich eine Tour, die alle diese Kriterien erfüllen.

Über die WhatsApp Gruppe „Kletterpartner gesucht“ schlossen sich noch 2 Bergnarrische aus der Nachbarsektion Eggenfelden an, so dass wir zu 7. mit Südwandblick ins Bluntautal bei Golling fuhren. 9°C am Parkplatz Bärenstüberl und bedeckter Himmel luden nicht gerade zum Klettern ein, doch das Wolkenloch am Himmel wurde immer größer und nach 30 Minuten Zustieg leuchtete die Sonne aus einem ungetrübten Himmel und erwärmte die teils überhängende Felswand des Schönbachkopfes am Südosten des Hohen Göll und unsere Gemüter.

Am Einstieg der Differenzial dx dy Grad V-VI

3 Seillänge ist die Schlüsselseillänge, welche nahezu durchgehend den VI Grad aufweist

Für den 1,9 großen Andy war der Spreizschritt kein Problem, aber für die Kleinwüchsigen...

Georg in der 6 Seillänge, in der auch eine 6er Stelle zu bewältigen war

Grille hatte das große Los einer 3er Seilschaft mit 2 Frauen gezogen. Irmi kommt gerade zum vorletzten Standplatz

Leider endet die Tour nach 8 Sl sehr unspektakulär

 

mit 4x Abseilen, freihängend über riesige Überhänge ging es zurück zum Einstieg. (Seil muss mindestens 55m lang sein)

Tolle Tour, Traumtag vl. Andy, Silvia, Irmi, Georg, Klaus, Max und Grille

 

Bericht: Max

(c) Template ab 2012 by FISINGER.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.