Radtour an Traun und Alz - DAV Gangkofen

Rad - MTB

Radtour an Traun und Alz

Von Kirchanschöring in der Nähe des Waginger Sees bis nach Marktl am Inn, diese abwechslungsreiche Strecke im Voralpenland legten letzten Samstag sieben Radler der DAV-Sektion Gangkofen unter der Leitung von Robert Menhart zurück.

Nach der Ankunft mit der Bahn in Kirchanschöring waren zunächst 25 hügelige Kilometer nach Aiging an der Traun zu bewältigen. Die Mittagspause genoss die Gruppe bei frisch gegrillten Steckerlfischen unterhalb der Burgruine Stein.

Start in Kirchanschöring

Mittagspause

Auf der weiteren Strecke, die teils auf schattigen Radwegen entlang der Alz, auf einem verwachsenen Pfad direkt am Fluss oder auch auf gut ausgebauten Radwegen entlang des Chemiedreieckes führte, ging es über Trostberg und Garching nach Burgkirchen, wo man noch eine Kaffeepause einlegte.

Woher - wohin?

Baden in der Alz

Zwischenstopp auf der Alzbrücke

Dann waren noch ca. 15 km durch den Forst nach Marktl zurückzulegen. Noch bevor die schwarzen Gewitterwolken herankamen, erreichte die Gruppe mit 95 km auf dem Tacho den Bahnhof in Marktl. So ging ein schöner Radltag zu Ende, während auf der Bahnrückfahrt nach Mühldorf sich bereits wieder ein kräftiges Unwetter austobte.

Das Bild zeigt die Radlergruppe am Ziel in Marktl: Birgit E, Christa A, Tourenleiter Robert Menhart, Elisabeth V, Sepp Z, Richard H und Roland D

(c) Template ab 2012 by FISINGER.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.