Abwechslungsreiche Radwallfahrt nach Altötting - DAV Gangkofen

Rad - MTB

Abwechslungsreiche Radwallfahrt nach Altötting

Am vergangenen Pfingstsonntag machten sich insgesamt 15 Radler mit Tourenleiter Robert M auf zur traditionellen Radlwallfahrt der DAV-Sektion Gangkofen.

Bei frischen Temperaturen, immer wieder Gegenwind, aber immerhin trockenem Wetter erreichte die Gruppe nach zweieinhalb Stunden und 35 km im Sattel den Wallfahrtsort. Dort konnte man beim Jugendgottesdienst zum Thema „Begeisterung“, der diesmal von einer Rhytmusgruppe aus Buchbach musikalisch gestaltet wurde, gut entspannen.

(Hinfahrt)

(Roland)

Nach einer kurzen Visite der Kapelle oder der neu gestalteten Bruder-Konrad-Kirche oder auch einfach nur die Sonne am Kapellplatz genießen, ging es nach Neuötting zum Mittagessen.

 

(ein Teil der Gruppe)

Auf veränderter Route verlief dann der Rückweg nach Gangkofen. Man radelte auf zum Teil sehr einsamen Strecken dem Jakobsweg folgend über Reischach, Mitterskirchen und Massing zurück. Eine besondere Überraschung war schließlich eine zünftige „Pfingstrosenfeier“ einiger junger Burschen, welche die Radgruppe spontan zu einer kleinen Pause einluden.

(Schnapspause)

In Altötting waren: W Reinhard, Sch Martin, D Roland, Th Otto, B Sepp, P Egon, L Konrad, A Anita, R Otto, M Angelika, B Resi, H Richard, B Alfons, A Christiane und Tourenleiter Robert M.

 

 

 

 

 

 

(c) Template ab 2012 by FISINGER.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok