Schneeschuhtour auf den Lusen - DAV Gangkofen

Schneeschuh

Schneeschuhtour auf den Lusen

Am Faschingssonntag machten sich, trotz der mässigen Wetterprognosen mit null Sonnenstunden, 16 Schneeschuhwanderer auf in den Bayer. Wald.

Im nebelverhangenen Waldhäuser angekommen, wurden gleich die Schneeschuhe angelegt und schon ging es durch den tief verschneiten Winterwald hinab zur Martinsklause.
Gleichmäßig ansteigend führte uns der Weg am Teufelsloch vorbei hinauf zur Gläsernen Arche, wo wir windgeschützt eine kleine Pause einlegten.

(die gläserne Arche in einer Hand aus Holz)

(Aufstieg)

Über den steilen Anstieg der Himmelsleiter erreichten wir den vernebelten  Lusengipfel. Der eiskalte böhmische Wind ließ nur einen kurze Gipfelrast zu.

(Aufstieg über die Himmelsleiter)

(auf dem Lusen 1373m)


Im nahe gelegenen Lusenschutzhaus konnten wir uns wieder aufwärmen und Stärken. Ein Genuss war der Abstieg über das fast freie Gelände bei Pulverschnee. Kurzzeitig lockerte sich die Bewölkung und gab sogar für ein paar Minuten den Blick ins Tal frei.

(Black Men - vor bizarrer Gestalt)

 
 
                           (vor der Lusenschutzhütte)
 

Über die Waldhäuser-Reibe erreichten wir am frühen Nachmittag unseren Ausgangspunkt.

(beim Abstieg vom Lusen)

(Wanderweg durch den Winterwald)

Obwohl sich die Sonne den ganzen Tag nicht blicken ließ, war es schön, den Tag  AKTIV im Freien verbracht zu haben.

Teilnehmer:
Martina u. Georg B, Sieglinde Sch, Martin Sch, Ingrid, Heidi u. Iris F, Egon P, Konrad L, Georg N, Resi und Rudi S, Alfons B, Otto R, Sepp u. Resi B

(c) Template ab 2012 by FISINGER.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.