Skitourenwochenende im Großarltal Dezember 2016 - DAV Gangkofen

Skitouren

Skitourenwochenende im Großarltal Dezember 2016

Samstag, 03. Dezember 2016:

Es ist wieder das erste Dezemberwochenende, eine Oberbayerische Gruppe kommend aus München und eine Niederbayerische Gruppe kommend aus Landau treffen sich um 9 Uhr in Großarl traditionell in einem Cafe.

So wie die letzten drei Jahre, suchen unsere Augen vergeblich etwas Weißes, dass normalerweise um diese Zeit in Mengen vorhanden sein sollte und Schnee heißt.Unsere Ausrüstung hat sich schon auf solche Situationen eingestellt und somit ist es kein Problem mehr, von einer Skitour auf eine wandertour umzustellen. Natürlich suchen wir uns eine Wanderung aus, die sich nicht als Skitour eignet, um den Schmerz nicht größer werden zu lassen, wie er eh schon ist. Wir starten im Talschluß des Ellmautals. Der Weg führt uns über die Loosbühelalm 1767m, die ab diesem Winter durchgängig geöffnet hat. Weiter geht es auf den schneebedeckten Grat hinauf und diesen entlang bis zum Gipfel des Gründegg 2168m. Es ist ein Traumtag, Sonnenschein, blauer Himmel, leichte Minustemperatur und kein Wind. Also perfekt. Fast, denn der Schnee fehlt. Aber was soll das Jammern, wir können nicht daran ändern. Vom Gipfel geht es runter zur Weißalm 1723m und einen langen Hang querend zur Loosbühelalm zurück. Eine gemütliche Einkehr ist ein Muß, wenn die Hütte schon geöffnet hat. Es geht anschließend talwärts zum Auto und zurück nach Großarl in den Weihnachtsmarkt. Glühwein trinken aus der Pfandtasse, die man aber nicht mehr zurückgeben kann. Speck, Käse, Butter und Brot kaufen und natürlich ein einheimisches Schnapserl probieren ist auch schon obligatorisch. Dann geht es in unsere vorgeheizte Hütte nach Wolfau. Nach dem Auspacken gehen wir zum Talwirt zum Essen und ins Aschauer Stüberl auf eine Halbe Bier, um nötige Bettschwere zu bekommen.

Sonntag, 04. Dezember 2016:

Das Wetter am Sonntag war wieder genau so gut wie am Vortag. Eine Wanderung auf der Sonnenseite bot sich an und eine mögliche Skitour soll’s auch wieder nicht sein, wegen Wehmut und so. Vom Startpunkt Hallmoosalm soll es auf die Drauggsteinalm 1779m gehen. Zuerst gefroren eisiger Teil im Schatten, dann aber sonnig bis zur Alm. Panorama und Wetter war einfach klasse. Nach dem Abstieg ging es wieder in die Heimat zurück.

Fazit: Ein tolles, entspanntes und lustiges Wochenende mit dem einzigen Wermutstropfen „ es gab keinen Schnee“.

Teilnehmer: Gerda und Arno, Thomas und Sabine, Klaus Metz

Tourenführer: Klaus Mölzl

Bericht:

Klaus Mölzl

Bild 1: Thomas, Klaus, Sabine, Gerda und Arno vor der Loosbühelalm 1767m

 

Bild 2: Auf dem schneebedeckten Grat zum Gipfel

 

Bild 3: Tourengruppe auf dem Gründegg 2168m

 

Bild 4: Arno, Gerda und Klaus beim Abstieg zur Weißalm 1723m

 

Bild 5: Klaus, Thomas, Sabine und Arno, sonniger Brotzeitplatz mit Panorama

 

Bild 6: Gerda, Klaus, Arno, Klaus und Sabine auf der Drauggsteinalm 1779m

(c) Template ab 2012 by FISINGER.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.