"Nicht zu hoch, aber oho" - DAV Gangkofen

Wandern

"Nicht zu hoch, aber oho"

Acht DAV-Mitglieder nutzten letzten Samstag den schönen Oktobertag  zu einer Genusswanderung im Chiemgau.

 

Eine für die Gegend einsame, aber abwechslungsreiche  und anspruchsvolle Bergtour führte uns über die vier Gipfel Hammerstein (1278m), Zellerhorn (1356m),  Zellerwand (1415m)  zum Laubenstein (1350m).

Von Aschau führte uns eine steile Forststrasse hinauf zur Hofalm.

Über einen wenig markierten  Wiesenhang folgten wir dem Pfad zum Zellerkamm.

Immer ansteigend, auf den schmäler werdenden Kamm erreichten wir über einen Kamin (Kletterei) unseren ersten Gipfel, den Hammerstein.

Nun folgten wir der Kammschneide über das Zellerhorn hinauf zur Zellerwand, wo Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich waren.


Es mussten steil abfallende Grasflanken, ausgesetzte Stellen um Felszacken herum und einige Kletterpassagen gemeistert werden.

Vom höchsten Gipfel der Zellerwand folgten wir den Steigspuren hinab zur Laubensteinalm und im leichten Anstieg erreichten wir unseren vierten Gipfel, den Laubenstein.


Bei bester  Fernsicht auf Kampenwand, Chiemsee und den im Nebelmeer versunkenen Flachland, genossen wir noch die wärmende Oktobersonne.

Der Abstieg führte hinab zur Hofalm (Einkehr) und über den Reitsteig ging es zurück nach Aschau.

Alle Teilnehmer waren sehr begeistert von dieser schönen und abwechslungsreichen Bergtour.

"Nicht zu hoch, aber oho"

Teilnehmer: Kühnel Marianne und Werner (Tourenleitung), Krieg Ulli, Schnellberger Martin, Zaglauer Eva, Reimer Otto, Bauer Sepp und Resi

(c) Template ab 2012 by FISINGER.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.