Frühjahrswanderung auf den Filbling - DAV Gangkofen

Wandern

Frühjahrswanderung auf den Filbling

Bei frühsommerslichen Temperaturen unternahm eine Gruppe der Alpenverseinssektion Gangkofen am vergangenen Sonntag ein Wanderung auf den Filbling, einem 1307 Meter hohen Berg, der das Südufer des Fuschelsees im Salzkammergut säumt.

Nach einer knappen Stunde Aufstieg auf teils steilem, schweißtreibenden Pfad erreichten die 11 Wanderer den Filblingsee, der idyllisch in einem kleinen Talkessel eingebettet liegt und ob dieser wunderschönen Lage gleichsam zu einer Wanderpause zwingt.

(Am Filblingsee, stehend von links: Franz Bl, Konrad L, Albert Z, Bernd A, Otto R, Josef B
kniend von links: Eva Z, Resi B, Elisabeth V, Elisabeth Bl, Martin Sch mit Kind des Fotographen)

(Idylle am Filblingsee)

Die weiteren ca. 250 Höhenmeter führten auf einem Steig im lichten Mischwald, der sich immer wieder für Ausblicke auf die Berge der Umgebung öffnete, auf den grasbewachsenen Gipfelgrat.

(Aufstieg zum Gipfel)

Bei der Gipfelrast genossen die Wanderer nicht nur die verdiente Brotzeit, sondern auch den Tiefblick auf den Fuschelsee und das Bergpanorama unter anderem mit Schober und Schafberg.

(Auf dem Filblinggipfel)

Der Rückweg führte die Wanderfreunde über den gesamten Höhenrücken und endete am Westufer des Fuschelsees.

(Abstieg)

(Blick zum Schober und Schafberg)

Auf dem bequemen Uferweg reihte sich die Gruppe aus Gangkofen in die Schar der Sonntagsspaziergänger ein und kam so gemütlich zum Ausgangspunkt der Wanderung zurück.

 

 

(c) Template ab 2012 by FISINGER.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.