Wandern im Mangfallgebirge - DAV Gangkofen

Kletterhalle

Wandern im Mangfallgebirge

Zehn Bergwanderer des DAV Gangkofen trotzten der Sommerhitze und unternahmen eine 3-Gipfel-Tour im Mangfallgebirge.

Vom Parkplatz Fürschlacht wanderten wir auf einer schattigen Forststraße zur Veitsbergalm.

Schweißtreibend führte uns der steile Anstieg zum Sattel und weiter durch Latschen hinauf zum aussichtsreichen Gipfel des Veitsberges.

(auf dem Veitsberg)

Hier genossen wir das Gipfelpanorama auf Kaisergebirge, Schinder, Guffert bis zum Rofan.

Ein schmaler Pfad führte uns weiter  zum Frechjoch, wo wir die verdiente Mittagspause einlegten.

(Rast am Frechjoch)

Das Thalerjoch - der dritte Gipfel - lag schon in Sichtweite, den wir nach einem kurzen Gegenanstieg erreichten.

(Gipfel vom Thalerjoch)

(Blick zurück auf die drei Gipfel)

Querfeld ging es über eine schöne Almwiese hinab zur Thaleralm. Sehr abwechslungsreich und wenig begangen war der Steig hinüber zur Riedebenalm. Die einsame,  aber sehr  abwechslungsreiche Rundtour endete am Ausgangspunkt.

(oben und unten: beim Abstieg)


In einem Biergarten stärkten wir uns noch, ehe wir die Heimfahrt antraten.

Teilnehmer:
Franz B., Bernhard G., Eva Z., Elisabeth V., Sebastian G., Konrad L., Robert A., Otto R., Sepp u. Resi B.

(c) Template ab 2012 by FISINGER.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok