Indian Summer im Chiemgau - DAV Gangkofen

Rad - MTB

Indian Summer im Chiemgau

Kanadafeeling im Spätsommer.

Was bekamen drei Biobiker des DAV bei einer stressfreien Tagestour für einen Schokoriegel, ein Büchsenbier, drei Bioäpfeln und drei Brezen?

Genau - irgendwann mal ziemlichen Hunger!

Aber auch:

  • Die Chiemgauarena
  • Seen, Weiher und Moorgebiete wie Förchen-, Löden,- (mit Indianerkanu am Ufer) Mitter- und Weitsee sowie das Moos in der Blindau (alles mit flowigen Wiesentrails erkundet)
  • Kristallklare Bäche wie Schwarzlofer, Klausbach, Weißlofer und Alzbach
  • Die Skisprungarena in Reit im Winkl
  • Die Klausbachklamm
  • Eine herrlich sanfte Abfahrt über Almwiesen der Sotteralm

Zusammengefasst:

Bilder sagen mehr als tausend Worte, nämlich Kanadafeeling pur bei traumhaftem Herbstwetter auf gut 40km, 750Hm und 3,5 Std. Sattelzeit verteilt.

Was bekamen sie nicht:

  • Auf der Pötschalm auch nach 30 min etwas zu Essen und Trinken
  • Grizzlys, Wolfes and Mooses to see
  • Defekte und sonstige Missgeschicke

(Bericht: Bernhard)

(am Förchensee, da war´s noch frisch)

(Lödensee und Mittersee)

(Blick vom Dürrfeldkreuz auf den Weitsee)

(in der Klausenbachklamm bei Blindau)

(Abfahrt nach der Pötschalm zurück Richtung Seen)

 Danke, Bernhard, ganz entspannt konnten wir den Tag genießen und brauchten uns nicht um die Suche nach den besten Trails kümmern.

 

 

 

(c) Template ab 2012 by FISINGER.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok