Mit Schneeschuhen auf dem Großen und Kleinen Osser - DAV Gangkofen

Schneeschuh

Mit Schneeschuhen auf dem Großen und Kleinen Osser

Am Sonntag unternahmen 17 Mitglieder des DAV Gangkofen bei angenehmen Temperaturen eine Schneeschuhwanderung zum Großen und Kleinen Osser.

In Lambach angekommen, wurden vorerst die Schneeschuhe im Rucksack verstaut, da der Weg anfangs relativ gut begehbar war. Immer wieder mussten vom Schneebruch abgebrochene oder entwurzelte Bäume umgangen werden.

(Schneebruch beim Aufstieg über den Ossersteig)

Auf dem Osser-Riesen-Steig wurden nun die Schneeschuhe angelegt.

Die Spur führte uns durch den lichten Bergwald steil bergauf.

(Aufstieg zum Großen Osser)

Über den felsigen Gipfelgrat erreichten wir unser erstes Ziel, den Großen Osser, den Grenzberg zwischen Deutschland und Tschechien. Traumwetter mit bester Fernsicht war der Lohn für die Gipfelstürmer.

(Auf dem Großen Osser)

Vor dem nahegelegenen, tiefverschneiten Osser-Schutzhaus (geschlossen) genossen wir in der wärmenden Sonne unsere Mittagspause.

(vor dem tief verschneiten Osser Schutzhaus)

Nach dem Abstieg bis zur Künischen Kapelle folgten wir der Markierung hinauf zum Kleinen Osser mir herrlichem Blick auf den Lamer Winkel.

(Bei der Künischen Kapelle)

(Anstieg zum Kleinen Osser)

Über die verspurte Osserwiese und weiter auf dem Osserweg hinab endete die Rundtour am Märchenschloss in Lambach, unseren Ausgangspunkt.

(oben und unten: Abstieg über die Osserwiese mit Kleinem Osser)


Bei Kaffee und Kuchen ließ man den wunderschönen Bergtag ausklingen.

Stasi u.Klaus L,Silvia S, Elisabeth V, Josef Th, Georg N, Resi u. Rudi S, Egon P, Otto Th, Konrad L, Uli K, Albert Z, Martin Sch, Robert M, Otto R und Resi B

 

 

(c) Template ab 2012 by FISINGER.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok