Partnachklamm mit der Bahn - DAV Gangkofen

Wandern

Partnachklamm mit der Bahn

Väterchen Frost leistete die letzten Wochen gute Arbeit und zauberte in die Partnachklamm bizarre Eisgestalten, dies nutzten 10  DAV-Mitglieder zu einer Winterwanderung durch die Klamm.

Mit der Bahn ging es ganz gemütlich von Dingolfing über München nach Garmisch-Partenkirchen.
Auf dem Weg zur Partnachklamm machten wir einen Abstecher zum Skistadion und besichtigten die Skisprungschanze.

im Skistadion mit Sprungschanze


In der Klamm konnten wir viele imposante Eisgebilde und riesige Eiszapfen bestaunen.

Weg durch die Klamm

Eisgebilde in der Klamm


Über einen steilen, gesicherten Wanderweg erreichten wir das Graseck, wo wir auf der Hanneslabauer-Alm einkehrten.

Aufstieg zum Graseck

Der Abstieg führte uns nochmals durch Klamm und zurück zum Bahnhof.

Die Teilnehmer waren sich einig, die Gunst der Stunde genutzt zu haben, bevor die herannahende Warmfront die Eisgebilde wieder dahinrafft.

Teilnehmer (ohne Franz B.)

Teilnehmer: Franz B., Hubert H., Konrad L., Elisabeth V., Maria F., Otto Th., Egon P., Otto R., Sepp und Resi B.

(c) Template ab 2012 by FISINGER.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.