Mit Schneeschuhen zum Seekarkreuz unterwegs - DAV Gangkofen

Schneeschuh

Mit Schneeschuhen zum Seekarkreuz unterwegs

 

Dank des Tiefs Hermann ist am vergangenen Wochenende genügend Schnee gefallen und somit stand einem traumhaften Ausflug zu einer Schneeschuhwanderung in der Nähe von Lenggries nichts mehr im Wege.

.

Bei der Ortschaft Fleck ging die Wanderung durch ein Waldgebiet zur Lenggrieser Hütte. Bei der Bauernrast wurde eine 350 Jahre alte Tanne mit einem Umfang von 5,20 m besichtigt. Nach einer kurzen Rast in der Hütte gings weiter mit Schneeschuhen zum Seekar. Auf dem Weg zum Gipfel wurde die Gruppe mit strahlend blauem Himmel und viel Schnee verwöhnt Von hier konnte man bei schönem Sonnenschein sehen, dass die Täler unter einer dicken Nebeldecke liegen. Zurück ging es über einen Kamm nach Maria Eck zum Ausgangspunkt. Man war sich einig einen wunderschönen Tag und eine abwechslungsreiche Tour in einer Winterlandschaft verbracht zu haben.

Teilnehmer:  Franz Eder, Sieglinde Schwinghammer, Resi und Sepp Bauer, Otto Reimer, Martin Schnellberger, Krzysztof Jaworski, Schos Nöbauer, Wolfgang Starzner, Sieglinde Seidl, Ralf Zaglauer

Text und Bilder: Franz Eder, Schreinerstr, 6, 94419 Reisbach

(c) Template ab 2012 by FISINGER.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.